Webseite zueri-obst.ch

Direkte Links und Accesskeys

Obstbauverein des Kantons Zürich | Tel. 058 105 91 70 |

Weitere Navigationspunkte

Inhalt

Resultate Süssmost-Qualitätswettbewerb ZH 2016

Süssmost-Degustation ZH 2016 Süssmost-Degustation ZH 2016

Mitte Dezember wurden über 70 Saft-Muster von Zürcher Süssmost-Produzenten zur Degustation eingereicht. Alle Muster wurden degustiert und bewertet.

Insgesamt 7 Produzenten können mit Ihren Säften am Schweizer Qualitätswettbewerb vom Februar 2017 teilnehmen.

Die durchschnittliche Punktzahl aller eingereichten Süssmost-Muster lag bei 17.6 Punkten. Ein konsumfähiger Saft soll mindestens 16 Punkte aufweisen.
Beim Durchschnitt der Öchsle lag der Saft-Jahrgang 2016 bei 47.9° Öchsle, das entspricht etwa dem Durchschnitt der Jahre 2011-2014 (2015: 51.5°).

>> Ranglisten 2016

 

 

Presseartikel der Zürcher Süssmoster-Vereinigung

Süssmost-Qualitätswettbewerb ZH

An den Vormittagen vom 9. + 10. Dezember wurden rund 65 eingereichte Saftmuster auf ihre Qualität degustiert und bewertet. Darunter waren 40 geklärte und 8 naturtrübe Süssmoste, 8 Mischsäfte, 2 Spezialsäfte (Traubensaft, Apfelessig), 5 Gärsäfte und 2 Apfelschaumweine.

Zürcher Süssmost vom Jahr 2015
Den Süssmost vom Jahr produzierte Heinrich Bosshard aus Rumlikon. Der Saft wurde in der Abschlussdegustation aller Säfte mit 19 Punkten als denjenigen ausgewählt, mit dem besten Zucker-Säure-Verhältnis und dem intensivsten Aroma.

Insgesamt werden 7 Produzenten mit Ihren Säften am Schweizer Qualitätswettbewerb anfangs 2016 teilnehmen.
 

Allgemeine Auswertung zu den degustierten Säften
Die durchschnittliche Punktzahl aller eingereichten Süssmost-Muster lag bei ausgezeichneten 17.7 Punkten. Ein konsumfähiger Saft soll mindestens 16 Punkte aufweisen.
Beim Durchschnitt der Öchsle lag der Saft-Jahrgang 2015 bei hervorragenden 51.5° Öchsle (Vorjahr 45.4°). Dabei ist zu beachten, dass die geklärten Säfte einen Durchschnitt von 54.4° erreichten und die naturtrüben einen Durchschnitt von 48.5° Öchsle.

 

Ausgezeichnete Obstsäfte

Die Zürcher Teilnehmer Die Zürcher Teilnehmer

Zürcher Produzenten alle mit einer Medaille
Alle 6 für die Finalrunde qualifizierten Zürcher Produzenten durften eine Medaille entgegennehmen: eine Gold, eine Silber und 4 Bronzemedaillen. Unser ausserkantonales Mitglied Fredi Boll erreichte ebenfalls eine Goldmedaille, startete in diesem Jahr jedoch für den Kanton Aargau. Herzliche Gratulation allen Süssmost-Produzenten für die feinen Säfte.

Zürcher Süssmost-Qualitätswettbewerb 2014

Am diesjährigen Zürcher Süssmost-Qualitätswettbewerb konnten 50 Muster degustiert und bewertet werden. In der Endrunde um den Zürcher Süssmost des Jahres 2014 gewann wieder der Saft von Hans Höhener vom Strickhof in Lindau.

Die durchschnittliche Punktzahl aller eingereichten Süssmost-Muster lag bei 17.3 Punkten. Dies ist der höchste Durchschnitt der vergangenen 4 Jahre! Ein konsumfähiger Saft soll min-destens 16 Punkte aufweisen.
Beim Durchschnitt der Öchsle lag der Saft-Jahrgang 2014 jedoch unter den Vorjahren. Er er-reichte 45.4° Öchsle (Vorjahr 52.4°). Dabei ist zu beachten, dass die geklärten Säfte einen Durchschnitt von 47.3° erreichten und die naturtrüben einen Durchschnitt von „nur“ 43.5° Öchsle.

Zürcher Süssmost an der Schweizer-Spitze dabei

v.l.n.r.: Adolf Fenner, Bäretswil; Heiri Bosshard, Rumlikon-Russikon; Hans Zurbrügg, Pfäffikon; Fredy Boll, Bergdietikon; Köbi Bosshard, Uitikon; Hans Höhener, Lindau v.l.n.r.: Adolf Fenner, Bäretswil; Heiri Bosshard, Rumlikon-Russikon; Hans Zurbrügg, Pfäffikon; Fredy Boll, Bergdietikon; Köbi Bosshard, Uitikon; Hans Höhener, Lindau

Dieses Jahr gab es gleich zwei Jahressieger beim Schweizer Süssmost-Qualitätswettbewerb: Guido Horber, Gossau SG, erhielt die begehrte Auszeichnung in der Kategorie Süssmost; Olivier Schupbach, Bramois VS, in der Kategorie Mischsaft. 12 Säfte erhielten die Gold-Auszeichnung, 19 Silber, 22 Bronze und 3 ein Zertifikat. Die Jury beurteile das Qualitätsniveau als hoch. Die Preisverleihung fand am Dienstag, 21. Januar 2014, im Rahmen der Agrovina in Martigny VS statt.


Erfolgreiche Zürcher Süssmostproduzenten
Die 7 nominierten Zürcher Süssmost-Muster erzielten auch am nationalen Qualitätswettbewerb eine gute Bewertung. Eine goldene Auszeichnung durften Hans Höhener vom Strickhof in Lindau für seinen Süssmost sowie Hans Zurbrügg, Pfäffikon ZH für seinen Mischsaft (Apfel-/Selleriesaft) entgegen nehmen.
Eine silberne Auszeichnung erhielten Heiri Bosshard, Rumlikon und Adolf Fenner, Bäretswil. Fredy Boll, Bergdietikon hat für die Aargauer-Sektion teilgenommen.
Eine bronzene Auszeichnung erhielten die Säfte von Heiri Bosshard, Bülach; Köbi Bosshard, Uitikon und Othmar Kern, Bülach.


56 Säfte aus der ganzen Schweiz im Finale
Der Geschmack von naturreinem Schweizer Süssmost und Mischsäften ist so vielfältig wie die Früchte, aus denen er gepresst wird. Über 500 Obstbetriebe und bäuerliche und kleingewerbliche Mostereien aus der ganzen Schweiz nahmen an regionalen Ausscheidungen teil; die besten 56 schafften es ins Finale. Neun Verkoster beurteilten die Säfte nach den Kriterien Visuell, Geruch, Geschmack und Gesamteindruck und vergaben entsprechende Punkte. Die total mögliche Punktzahl betrug 20 Punkte. Für die goldene Auszeichnung müssen mindestens 19 Punkte erreicht werden, die silberne gibt es bei 18 Punkten, die bronzene bei 17 und 16 Punkten. Säfte mit 15 Punkten und weniger erhalten ein Zertifikat.
Der Posten, aus dem die Probe stammt, muss in einer Menge von mindestens 200 Litern produziert und zum Verkauf angeboten worden sein. Damit ist gewährleistet, dass Konsumenten die feinen Säfte auch wirklich kaufen und geniessen können. Zum Wohl!

 

17. Dezember 2013: Zürcher Süssmost des Jahres von Hans Höhener

An der Degustation des Zürcher Qualitätswettbewerbes vom 11. & 12. Dezember wurden rund 65 Süssmost- und Spezialitätenmuster beurteilt. Unter den 48 geklärten und naturtrüben Süssmost-Mustern wurden 3 mit 19 Punkten bewertet. Dabei wurde in einer Schlussdegustation der Saft von Hans Höhener vom Strickhof in Lindau zum Zürcher Süssmost des Jahres 2013 gekürt!

Über den gesamten Qualitätswettbewerb wurden sehr gute Resultate erzielt. Die Oechsle lagen im Durchschnitt bei sehr guten 52.4.

 

Zürcher Produzenten Zürcher Produzenten

4. März 2013

Der Schweizerische Süssmost-Qualitätswettbewerb fand dieses Jahr bereits zum 21. Mal statt. Die Finalrunde am 22. Februar 2013 organisierte, wie gewohnt, das Fachzentrum Obstverarbeitung/Direktvermarktung. Von den sieben aus dem Kanton Zürich ausgezeichneten Süssmostern erhielten vier eine Goldmedaille.

19. Dezember 2012

Der Süssmost-Qualitätswettbewerb im Kanton Zürich 2012 ist Vergangenheit. Hier sind die Ranglisten der eingereichten Muster:

Goldmedaillengewinner Goldmedaillengewinner

26. Januar 2012: Schweizerischer Süssmost-Qualitätswettbewerb

Hans Höhener vom Strickhof in Lindau ZH heisst der Jahressieger des 20. Schweizerischen Süssmost-Qualitätswettbewerbs. Aus dem Kanton Zürich haben 5 Produzenten Ihre Säfte zur Degustation eingereicht und alle haben eine Medaille gewonnen! Herzliche Gratulation!

 Rangliste

 Medienmitteilung SOV

 

Zürcher Teilnehmer: v.l. Dominique Ruggli (Jury-Präsident), Hans Höhener, Hans Zurbrügg, Felix Leutert, Fredy Boll, Heiri Marthaler Silbermedaillen-Gewinner Hans Höhener erhält die Auszeichnung von Paul Wieland
v.l. Dominique Ruggli (Jury-Präsident) mit den Zürcher Teilnehmern: Hans Höhener, Hans Zurbrügg, Felix Leutert, Fredy Boll, Heiri Marthaler Die Silbermedaillengewinner Paul Wieland überreicht Hans Höhener die Medaille

 

27. Januar 2011 - Rangliste Zürcher Süssmost Qualitätswettbewerb

Nachfolgend finden Sie die Ranglisten des Zürcher Süssmost Qualitätswettbewerbes. Sieben Teilnehmer haben sich für den Schweizerischen Qualitätswettbewerb vom April 2011 qualifiziert. Die Teilnehmer werden persönlich über die Ergebnisse informiert.

 

6. Mai 2010 - Schweizerischer Süssmost-Qualitätswettbewerb

Die qualifizierten Zürcher Süssmoster haben zwei Silber- & 5 Bronze-Medaillen am Schweizerischen Süssmost-Qualitätswettbewerb gewonnen.

Dieter Grimm, Küsnacht ZH und Martin Marty, Gutenswil schafften eine Sibermedaille. Heinrich Bosshard, Bülach – Heinrich Bosshard, Rumlikon – Markus Gubler, Wila – Hans Höhener, Lindau – Erich Staub, Grüningen waren ebenfalls auf dem Podest mit einer Bronze Medaille.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf der Strickhof-Website.

 

farbenfrohe Mischsäfte farbenfrohe Mischsäfte

23. Dezember 2009 - Rangliste Qualitätswettbewerb

7 Zürcher Teilnehmer für Schweizer Qualitätswettbewerb qualifiziert
An den Vormittagen des 10. + 11. Dezember 2009 wurde zum ersten Mal nach den neuen Richtlinien des Schweizerischen Obstverbandes der Zürcher Qualitätswettbewerb durchgeführt. 51 klare und 7 trübe Süssmostmuster, 6 Gärsäfte, 2 Schaumweine und 3 Mischsäfte wurden degustiert. Aufgrund der 10%-Klausel können nun 7 Zürcher Süssmoster im April 2010 am schweizerischen Qualitätswettbewerb teilnehmen.

Die Jury setzte sich wie bereits in den Vorjahren aus dem Präsidenten der Zürcher-Süssmostervereinigung (ZSV), Hans Höhener, einem Vorstandsmitglied der ZSV, einem „Beobachter“ sowie einem Vertreter der Strickhof Fachstelle Obst zusammen.

Die Muster wurden nach dem neuen Beurteilungsschema degustiert:
Visuell (Auge) - Farbe, Intensität, Klärung, Trubstoffe (3-1 Punkte)
Geruch (Nase) - Aromatik, Reinheit, Ausprägung der Frucht (5-1 Punkte)
Geschmack (Gaumen) - Fruchtaromen, Intensität, Fülle, Reinheit (7-1 Punkte)
Gesamt-Eindruck - Harmonie (5-1 Punkte)

Die durchschnittliche Punktzahl aller eingereichten Süssmost-Muster lag bei 16.5 Punkten. Ein konsumfähiger Saft soll mindestens 16 Punkte aufweisen. Der Saft-Jahrgang 2009 zeichnet sich durch witterungsbedingte geringere Öchslegehalte (Ø 47°) und reduzierte Harmonie in den Produktmustern aus. Das Zucker-Säureverhältnis war sensorisch vielfach nicht optimal und führte zu Punktabzügen.

11. Juni 2009

Die Süssmoster-Reise liegt bereits einige Wochen zurück. Ein ausführlicher Bericht mit einigen Fotos kann jetzt als PDF-Datei heruntergeladen werden. Viel Vergüngen beim Lesen!

 Bericht Süssmoster-Reise 2009 (pdf, 427 KB)

 

Zürcher Teilnehmer Zürcher Teilnehmer

27. Mai 2009 - Erfolgreiche Zürcher Süssmoster

Hans Höhener vom Strickhof Lindau erreichte an der Schweizermeisterschaft eine der 5 Goldmedallien für seinen Süssmost. Neben dieser Goldmedaille haben aus dem Kt. Zürich Marty Martin Gutenswil, Schneider Jürg, jun. Feldmeilen, Tanner Urs Uetikon am See und Wegmann Andreas Andelfingen die Silbermedaille erlangt; herzliche Gratulation.

 kompletter Bericht

Süssmost-Muster Süssmost-Muster

16. März 2009 - Zürcher Süssmost-Qualitätswettbewerb

51 Süssmostmuster, 9 Gärsäfte und 5 Spezialitäten wurden an zwei Vormittagen von einer 4-köpfigen Jury degustiert und bewertet. Die Degustation wurde nach dem Schweizerischen 20-Punkte-Schema durchgeführt. Folgende Kriterien wurden berücksichtig:

  • Visuell: Farbe, Intensität, Klärung, Trubstoffe
  • Geruch (Nase): Reinheit, Aromatik, Ausprägung der Frucht
  • Geschmack (Gaumen): Reinheit, Fülle, Aromen, Frucht, Intensität
  • Gesamt-Eindruck: Harmonie
H. Höhener + Chr. Bachofen H. Höhener + Chr. Bachofen

Die durchschnittliche Punktzahl aller eingereichten Süssmost-Muster lag bei 17.5 Punkten. Ein konsumfähiger Saft soll mindestens 16 Punkte aufweisen. Zusätzlich und ohne Einfluss auf die Bewertung haben wir die Oechsle gemessen. Mit 47°Oe im Schnitt ist der Zuckergehalt etwas tiefer als in den Vorjahren.

 Rangliste Süssmost-Muster
 Rangliste Gärsäfte und Spezialitäten