Webseite zueri-obst.ch

Direkte Links und Accesskeys

Obstbauverein des Kantons Zürich | Tel. 058 105 91 70 |

Weitere Navigationspunkte

Inhalt

Chriesistei Spucke Schweizermeisterschaft

04.07.2019
Ort: Hauptbahnhof Z├╝rich
Veranstalter: SOV, Swisscofel

Auszug aus dem Reglement:


Was genau ist «Chriesisteispucken»?
Bei diesem Spiel und Sport (bis jetzt noch keine Olympia-Disziplin) ist das Ziel, einen Chriesistei – nachdem man das Fruchtfleisch gegessen hat – so weit wie möglich zu spucken. Diese Sportart wird in einer lockeren Art praktiziert, mit viel Spass und lustigen Grimassen!

Reglement

  • Jeder Konkurrent erhält je nach Wettkampf eine Anzahl Kirschen. Er isst das Fruchtfleisch und spuckt nur den nackten Chriesistei.
  • Als Messpunkt für die Distanz gilt derjenige Punkt, wo der Stein liegen bleibt.
  • Steine ausserhalb der Spuckbahn werden nicht rangiert.
  • Es wird nur der weiteste Spuck pro Durchgang gemessen.
  • Es wird pro Wettkämpfer nur der beste Spuck gewertet.
  • Um Unfälle zu vermeiden, sind die Anweisungen des Spuckpersonals zu beachten
  • Für eventuelle Chriesiflecken wird jegliche Haftung abgelehnt.


Wo wird gespuckt?
Auf einer Piste von 1 m Breite und über 30 m Länge. Der Chriesistei, welcher auf der Bahn liegen bleibt, ist für die Auswertung gültig.

Wie wird die Distanz ermittelt?
Es wird jener Punkt gemessen, wo der Chriesistei zum Liegen kommt (manchmal rollt der Stein noch einige Zentimeter) und nicht jener Punkt, wo der Stein auf die Bahn aufsetzt (dies wäre zu subjektiv).



www.chriesistei-spucke.ch  

zurück